New Orientations for Democracy in Europe >node<

>node< lud WissenschafterInnen ein, in 30 Projekten Demokratie neu zu denken, politische Entwicklungen und Steuerungsmechanismen zu analysieren und Alternativen zu erarbeiten. PlanSinn organisierte den Dialog mit Praxis und Zivilgesellschaft.  

>node<-ForscherInnen diskutierten mit PraktikerInnen aus Politik, Wirtschaft, Medien und NGOs oder auch mit Jugendlichen demokratiepolitische Fragen. Highlights waren die Impulswochen „Wissen schafft Demokratie“ mit Workshop-Programm und Demokratie-Cafés in Wiener, Grazer und Eisenstädter Kaffeehäusern. Der >node<-Demokra-TISCH war in öffentlichen Räumen unterwegs und regte Menschen zur Auseinandersetzung mit Demokratieentwicklung in Österreich und Europa an. Im Rahmen des >node<-Videoclip-Wettbewerbs „democracy? – Demokratie in 30 Sekunden“ nutzten junge Menschen aus ganz Österreich die Möglichkeit, ihre Perspektiven zum Thema Demokratie einem breiteren Publikum vorzustellen.