AnrainerInnen Kommunikation U2xU5

Das Wiener U-Bahn-Netz wird in den nächsten Jahren um das Linienkreuz U2xU5 erweitert. PlanSinn begleitet gemeinsam mit der Agentur Grayling die Kommunikation des Projektes an AnrainerInnen und Interessierte rund um die geplanten Stationen

Die Realisierung des Linienkreuzes U2xU5 bedeutet mehr Komfort, kürzere Fahr- zeiten und bessere Verbindungen in Wien. Durch den innerstädtischen Lückenschluss entstehen neue Umsteige- möglichkeiten: die Fahrgäste werden sich in Zukunft gleichmäßiger im Netz verteilen, wodurch aktuell stark frequentierte Linien deutlich entlastet werden. Für PendlerInnen aus dem Süden entsteht außerdem ein dritter Umsteigknoten von der S-Bahn zur U-Bahn. Insgesamt wächst das U-Bahn-Netz in Wien um zusätzliche neun Kilometer und elf neue Stationen. Da das Linienkreuz in der dichten Stadt gebaut wird, betrifft die Abwicklung der Baustellen viele Menschen. Damit diese möglichst gut informiert werden und eventuelle Sorgen deponieren können, wird aktiv und rechtzeitig kommuniziert. Im Rahmen von Ausstellungen und Infogesprächen treten Interessierte und Expertinnen miteinander in Kontakt.