2018 - 2019

AuftraggeberInnen

  • Stadtgemeinde Klosterneuburg

Stadtentwicklungskonzept 2030+ Klosterneuburg

Das Stadtentwicklungskonzept 2030+ in Klosterneuburg wurde in einem kooperativen Prozess erarbeitet. Daran waren FachplanerInnen, die Verwaltung der Stadtgemeinde Klosterneuburg, eine durch alle Fraktionen des Gemeinderates besetzte Steuerungsgruppe, InteressenvertreterInnen und BürgerInnen beteiligt.

PlanSinn moderierte die Steuerungsgruppe und begleitete den Prozess der Öffentlichkeitsbeteiligung, der aus drei großen Prozesselementen bestand. Den Auftakt machte eine Umfrage (analog und online), die von über 1.500 Personen ausgefüllt wurde. In den anschließenden vier sogenannten „Denkwerkstätten“ in vier Ortsteilen konnten BürgerInnen ihr lokales Wissen und ihre Erfahrungen im Alltag einbringen. In der abschließenden Stadtentwicklungskonferenz wurden das Leitbild und die Leitsätze für das STEK 2030+ vorgestellt und diskutiert.

Mehr unter https://www.klosterneuburg.at/de/Stadtgemeinde/stek2030plus/STEK_2030_