Onlineumfrage zur Zukunft der Wieden

Über 660 auf der Wieden wohnende oder/und arbeitende Menschen beteiligten sich im März 2012 an unserer Online-Umfrage zur „Zukunft der Wieden“ und gaben ihre Meinung zu möglichen nachhaltigen Projekten und Aktionen ab.  

Ideen und Projekte wie die Anlage von Gemeinschaftsgärten, die Sicherung konsumzwangfreier öffentlicher Räume oder etwa flächendeckend Tempo 30 in Nebenstraßen, Photovoltaik auf den Wiedner Dächern, Räume zur kulturellen Zwischennutzung, eine Talentebörse für Nachhilfe und andere niederschwellige Hilfsdienste fanden jeweils zwischen 250 und 450 UnterstützerInnen. Viele gaben sich aber mit dieser Auswahl an 63 möglichen Maßnahmen noch nicht zufrieden, brachten ihre eigenen Ideen für eine gute Zukunft der Wieden ein und wollen  sich für eine nachhaltige Entwicklung in ihrem Wohnumfeld zu engagieren.