Frei_Raum_Stadt_Raum: Leitbild für den öffentlichen Raum in Wien

Mitte 2007 startete die Abteilung Architektur und Stadtgestaltung der Stadt Wien eine Initiative zur Erstellung eines Leitbildes für den öffentlichen Raum.

Ziel des Leitbildes war es, nicht nur inhaltliche Qualitätsstandards für die Zukunft zu definieren, sondern diese auch nachhaltig in der Verwaltung zu verankern. Das Leitbild entstand im Dialog von Magistrat, externen ExpertInnen aus Wissenschaft und Praxis, sowie PolitikerInnen aus den Bezirken. Im Zentrum des kooperativen Verfahrens stand eine Arbeitsgruppe mit zentralen AkteurInnen der Stadt Wien. Der Prozess wurde von PlanSinn begleitet. Nach Vor- liegen des Leitbildes wurde beschlossen, die Arbeitsgruppe fortzuführen, um an der Umsetzung des Leitbildes zu arbeiten. Dazu wählte die Arbeitsgruppe zwei erste Themen aus: „Sozialraumanalysen als Vorbereitung von Planungen“ und die „Evaluierung der Gestaltung von Freiräumen“. Zu beiden Themen wurden Pilotprojekte durchgeführt und Handbücher als Handlungsanleitungen erstellt. Seit 2012 widmet sich die Arbeitsgruppe vor allem zwei Themen: „Bewirtschaftungskonzepte“ und „Vorsorge für Freiräume in den Wiener Stadterneuerungsgebieten“.