BürgerInnenbeteiligung „Parks Am Seebogen“

aspern Seestadt wächst weiter – BürgerInnen konnten im Rahmen des Beteiligungsverfahrens „Parks Am Seebogen“ ihre Hinweise und Anliegen für die Gestaltung der neuen Parkanlagen einbringen.

Im Zuge der kommenden Bauetappe wird ein europaweit ausgeschriebener Realisierungswettbewerb für die zentrale Parkfläche „Parks Am Seebogen“ durchgeführt. PlanSinn und die Caritas der Erzdiözese Wien wurden beauftragt, frühzeitig AnrainerInnen in den Prozess der Parkgestaltung einzubinden. Mit einer (Online-)Umfrage erhoben wir Erfahrungen zu den bisherigen Freiräumen und fragten nach gewünschten Qualitäten für die künftige Parkgestaltung. Die Umfrage wurde mittels kleiner aktivierender Veranstaltungen im öffentlichen Raum beworben.

Die Ergebnisse der Umfrage flossen in Form eines Qualitätenkatalogs in die Wettbewerbsauslobung ein. Nach Entscheidung des Wettbewerbs wird ein Planungsworkshop mit Interessierten BürgerInnen und PlanerInnen organisiert, um die Qualität des ausgewählten Projektes im Sinne der BewohnerInnen sicher zu stellen.