Wettbewerb Wohnbau Linz Ebelsberg

Ankauf beim Wettbewerb Wohnbebauung Linz Ebelsberg für SteinkoglerAigner Architekten und PlanSinn.
Zum Freiraum des Projekts: Der Freiraum des Bauplatzes wird durch den Baukörper zweigeteilt. Der Vorplatz nimmt öffentliche Funktionen auf und steht dem gesamten Stadtteil zu Verfügung. Der zum Berg hin orientierte, private den BewohnerInnen zugeordnete Naturraum ist durch einen Durchgang mit dem Vorplatz verbunden.
Diese Bipolarität spiegelt sich auch in der Materialität wider: Während vorne harte robuste Oberflächen eingesetzt werden, ist der dem Berg zugewandte Bereich mit weicheren Materialien ausgestaltet. Die Atmosphären der Freiräume sind ebenfalls diametral entgegengesetzt. Der Vorplatz ist ein heller und aktiver Ort, der private Bereich ein schattiger Ort des Rückzugs.