2013 - 2014

Wettbewerb Bildungscampus Attemsgasse

Anerkennung für den Wettbewerbsbeitrag "Neubau Bildungscampus Wien 22. Attemsgasse" für das Team NMPB Architekten und PlanSinn GmbH.

Von Feldern und Wiesen / Der Campus Attemsgasse

Zwei Seiten (Platz / Park) - Der Campus ist angrenzend an bestehende Parks und Sportanlagen situiert. Somit wird er als verbindendes Element im Stadtraum definiert. Entlang der umgebenden Wege unterstützen Säulenhainbuchen die Orientierung. Das Schulgelände wird durch eine lockere Struktur an unterschiedlichsten Baumarten beschattet.

Felder und Wiesen / Der Schulfreiraum - Aktivitätsfelder unterschiedlicher Spielangebote ermöglichen ein differenziertes Nutzen des Freiraums für unterschiedliche Gruppengrößen. Teilweise sind diese Aktivitäten abgesenkt, von Mulden oder kleinen Hügeln umgeben um unterschiedliche Situationen für die Pflanzen anzubieten.
Die Felder auf dem Dach im ersten Obergeschoss dienen als Erweiterung und Ergänzung zu den Angeboten im Erdgeschoss.