Shopping Um(die)Welt
Konsum und Nachhaltigkeit aus der Sicht von Jugendlichen

Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren wachsen in einer stark von Konsum geprägten Gesellschaft auf. Diese prägt ihr eigenes Konsumverhalten. Ziel des Projektes war es, mit Jugendlichen Handlungsoptionen für Gesellschaft und Politik zu entwickeln um einen nachhaltigen Konsum zu förden.

PlanSinn initiierte einen Jugendbeirat und organisierte sowie moderierte ein Jugendforum mit rund 90 Jugendlichen. Dabei wurden unterschiedliche Themen wie der Online-Handel, die Lebensdauer von Produkten, der Einsatz von Konfliktmaterialien, ein sozial fairer und umweltverträglicher Konsum uvm. diskutiert. Die Ergebnisse aus diesem Prozess wurden dem Minister für ein Lebenswertes Österreich, Andrä Rupprechter, vom Jugendbeirat vorgestellt.