Lebenswertes Ennsfeld

Im Sommer 2017 startete die WAG in einer ihrer größten Siedlungen das Projekt „Lebenswertes Ennsfeld“.
Ziel des Projekts ist, in guter Zusammenarbeit von Hausverwaltung mit Bewohnerinnen und Bewohnern das Ennsfeld bestmöglich weiter zu entwickeln.
Im Sinne einer strategischen Quartiersentwicklung soll die mittlerweile 25 Jahre alte Siedlung mit ihren 1280 Wohnungen gestärkt und die BewohnerInnen sollen zur Mitwirkung eingeladen werden.
PlanSinn analysierte die Stärken und Schwächen der Siedlung am Ennsfeld und identifizierte gemeinsam mit der WAG mögliche Ansatzpunkte für Verbesserungen.
Im Oktober konnten bei einer Umfrage alle Bewohnerinnen und Bewohner mitteilen, was ihnen wichtig ist. Auf dieser Basis sollen in einer Ideenwerkstatt konkrete Verbesserungs-Initiativen erarbeitet werden.
PlanSinn zeichnet im Projekt für Strategieberatung, Analyse, Aktivierung, Umfrage und Moderation verantwortlich.