2006

AuftraggeberInnen

  • Stadt Wien, MA 25 Technisch-wirtschaftliche Prüfstelle für Wohnhäuser

PartnerInnen

  • Christoph Floner und Maria Jöbstl-Arbeiter

Handelskai 214 - Impulsprojekt

Im Impulsprojekt "e-werkstatt am Handelskai 214" arbeitete PlanSinn gemeinsam mit BewohnerInnen, MieterbeirätInnen, der Hausverwaltung Wiener Wohnen, mit Stadtteilinstitutionen und der lokalen Politik an der Hebung von Potenzialen und der Behebung von Problemen des nachbarschaftlichen Zusammenlebens.

Mit Methoden der Gemeinwesenarbeit, Prozesssteuerung und dialogorientierter Öffentlichkeitsarbeit näherten wir uns Menschen und Räumen im Gemeindbau an. Eine Mieterbefragung des Mieterbeirates mündete in eine öffentliche Ausstellung der Ergebnisse in der Wohnhausanlage. In Workshops mit BewohnerInnen wurden Maßnahmen zu Themen wie "Müll", "Bauliche Sanierung", "Zusammenleben", "Spielen" und "Hundehaltung" erarbeitet. Die Palette der umgesetzte Maßnahmen war breit. So sanierten BewohnerInnen die Arkaden im Eingangsbereich ihres Wohnhauses unbürokratisch kurzerhand selbst. Kinder und Parkbetreuung verzierten unter dem Motto "Hundelskai?!" den Hundekot in der Anlage mit Fähnchen. Highlight war ein Aushang von Wiener Wohnen an den schwarzen Brettern der Stiegenhäuser, der das Spielen in den Freiräumen der Wohnhausanlage ausdrücklich gestattet.