Öffentlichkeitsbeteiligung zur EU-WRRL

In der Wasserrahmenrichtlinie der EU ist die Beteiligung der breiten Öffentlichkeit an der ökologischen naturnahen Gewässerentwicklung und -bewirtschaftung vorgesehen. Bund und Länder stehen vor der Aufgabe, die Bevölkerung in ihre Gewässer-Planungen einzubeziehen. Für das Lebensministerium arbeitete PlanSinn ein Konzept zur Öffentlichkeitsbeteiligung aus, das unterschiedliche Formen des öffentlichen Dialoges mit klassischen PR-Tools verbindet.

In der Konzeption konsultierte PlanSinn die LändervertreterInnen, um bestmöglich an die lokalen Planungen ankoppeln zu können. Aus einem Blumenstrauß an möglichen Maßnahmen zur Öffentlichkeitsbeteiligung wählten die AuftraggeberInnen schließlich eine interaktive Website www.lebendefluesse.at, einen Schulschwerpunkt, eine Broschüre und einen Folder zur WRRL sowie unterschiedliche Dialogveranstaltungen in den Bundesländern.