Bildungslandschaft Hartberg -
Lernen zwischen Schule, Sport, Natur und Musik

Die Stadt Hartberg setzt auf die Vernetzung und den Ausbau ihrer Bildungsressourcen. PlanSinn gestaltet gemeinsam mit dem ÖISS den Prozess, der in einer Kombination zwischen Schulen, Kindergärten, Freizeit- und Kultureinrichtungen ein ganztägiges Bildungsangebot entstehen lässt. 

Hartberg fördert unter dem Label Citta Slow einen entschleunigten Lebensstil. Um ihr Bildungsangebot auf aktuelle Trends und sich verändernde gesellschaftliche Anforderungen einzustellen, will Hartberg in einem Bildungsentwicklungsplan Synergien heben, neue Angebote schaffen, und damit in die Region ausstrahlen. Mit Workshops von Bildungsstakeholdern und planerischer Expertise unterstützt PlanSinn diesen Prozess. Hauptthemen sind gemeinsame Bildungsangebote, koordinierte Mittagsversorgung, günstige Wegeverbindungen und sektorübergreifende Vernetzung. Ein Worldcafe mit Pflichtschulen, höheren Schulen, Kindergärten, Horten und Elternvertretern soll schließlich einen gemeinschaftlich getragenen Bildungsentwicklungsplan hervorbringen.