Wettbewerb Pädagogische Hochschule Niederösterreich, Baden

2. Platz ("dem bestqualifizierten an 1. Stelle nachgereiht") Ein Cluster an Bildungeinrichtungen (Pädagogische Hochschule, Lehr-Volksschule, Lehr-Hauptschule) wurde in eine hügelige "Schullandschaft" aus Plätzen, Hainen und Sportflächen mit unterschiedlichsten Raumqualitäten platziert.

Durch eine Kombination aus Vorplatz und Parkplatz wird das gemeinsame Ankommen ermöglicht. Die Erschließung erfolgt in West-Ost Richtung vor dem Gebäude. Die Schulfreiräume werden direkt den jeweiligen Institutionen (im Westen der Hauptschule, im Osten der Volksschule) vorgelagert, um eine einfache Pausensituation zu ermöglichen. Der SpielSportpark im Norden ist für alle BenutzerInnen offen. Lernende StudentInnen, die Landschaft erkundende VolksschülerInnen, sportliche HauptschülerInnen und korrigierende LehererInnen können hier unter einem Apfelbaumhain aufeinander treffen.