2007

Wettbewerb Ortsbild Naturns
2. Preis in der 2. Stufe

Aufgabe war die Definition des Zentrums, sowie die Verbindung mit den angrenzenden Ortsteilen und der Umgebung. Die stark durch Tourismus und Verkehr geprägte Ortsstruktur, sollte neu definiert werden.

"Teppich Naturns": Minimaler Eingriff – zusammenhängend - ausbaufähig
Naturns ist ein gewachsenes Straßendorf. Diese Charakteristik soll auch ohne den Durchzugsverkehr aufrecht bleiben. Trotz dem stark heterogenen Dorfbildes können durch einen minimalen Eingriff schon vorhandene (Gestaltungs-)Qualitäten verstärkt und weiterentwickelt werden.

Der „Streifenteppich“  soll die  Plätze entlang der Hauptstrasse betonen und die Seitengassen an die Hauptstrasse anbinden. Der Aufwand des Eingriffs ist gering und flexibel. Ein in Etappen konzipierter Ausbau der Hauptachse ist möglich. Alle neuen Elemente wie das Naturparkhaus und die bespielbare Feuermauer - das Stadt(Dorf-)Möbel - werden in die Teppichstruktur eingeflochten und setzen ohne den dörflichen Charakter zu überspannen urbane Akzente.