VS Christian Bucher Gasse

2. Rang beim Verhandlungsverfahren mit vorheriger Bekanntmachung "Zubau Volksschule Christian Bucher Gasse" gemeinsam mit ARGE PLOV ZT GmbH Steinkogler Aigner Architekten.

Freiraum Schule
Durch die Anordnung des Baukörpers gelingt es, klar strukturierte Freiräume auf dem Schulgelände zu entwickeln. Im Süden nimmt das Infrastrukturband alle Nebenfunktionen, wie Parkplätze, Anlieferung und den außerschulischen Zugang auf. An der Ostseite des Bestandsgebäudes ist der multifunktionelle Sportplatz situiert, der mit einer Sitzstufe zum Gebäude hin abgeschlossen wird und auch Platz für alternative Bewegungsspiele anbietet. Nördlich der Gebäude bindet der Schulvorplatz den Hauptzugang an. Der für ruhigere Pausennutzungen und die Aussenklassen vorgesehene Innenhof ist über den Speisesaal mit der Pausenterrasse verbunden. An diese grenzen die Hochbeete zum Gärtnern und Ernten direkt an. In der großen Wiese sind Spielangebote zum schaukeln, klettern, schwingen, drehen und balancieren integriert.