PartnerInnen

  • Architekt Hubert Riess; Graz

Pelargonienweg "Gartensiedlung"
Bauträgerwettbewerb

Bauteil 1 Zweite Stufe: landschaftsarchitektonischer Beitrag zum Bauträgerwettbewerb im Auftrag der BWS, gemeinsam mit Architekt Hubert Riess.

Über die zentrale Mittelachse werden die Kleingartenlose erschlossen. Eine mögliche Gartentür im gegenüber gelegenen Teil der Parzelle schafft einen zusätzlichen Zugang bzw. Ausgang in den Gehölzstreifen oder leitet zum Selbsternteprojekt über. Im südlichen breiteren Bereich der Mittelachse wird eine Freiraum-Nutzungszone eingeschoben. Die schmalen Parzellen ermöglichen private Nutzungen. Je nach Position des Gebäudes entstehen  vor oder hinter diesem zusammenhängende Gartenräume, die individuell gestaltet werden sollen, wobei aber eine Gartenberatung auf ökologischer Basis angeboten werden könnte. Vereinheitlicht werden jedoch die Schuppen und die Einfriedungen, sodass ein rundes Bild im Straßenraum entsteht.