Freiräume Wohnbau Stadlauerstraße Vernholzgasse

Im Zusammenhang mit der Entwicklung einer Wohnhausanlage durch Arch. DI Knötzl im 22. Wiener Gemeindebezirk
wurde PlanSinn mit dem Entwurf der Freiräume direkt beauftragt. Eine durchgängige und zusammenhängende Gestaltung beider Bauteile bildet Grundgesrüst des Entwurfs. Das Wegesystem dient neben der Erschließung der Anlage als lokales Netz fußläufiger Verbindungen. Für Jüngere ist sie auch jene Zone, in dem sie sicher eine „neue“ Welt „erfahren“ können. Zwei der drei Kleinkinderspielplätze und die Kinder- und Jugendspielplätze werden durch ein rotes Asphaltband miteinander verbunden. Dieses Band kann auch als Laufbahn interpretiert werden.
Die Spielbereiche nahe dem „Basalen Tageszentrum“ sind so ausgestattet, dass diese auch für deren Tagesgäste nutzbar werden. Den Abgrenzungen der Privatgärten sind zu den gemeinschaftlichen Bereichen Pflanzstreifen vorgelagert, die mit Kletterpflanzen, Stauden und Gräsern, sowie Frühlingsblühern bepflanzt wurden.