Nachhaltigkeit

Nachhaltiges Mobilitätsmanagement
spart Zeit, Nerven und Geld, denn wir bevorzugen den öffentlichen Verkehrs, gehen zu Fuß und nutzen vor allem das Fahrrad in vielen Varianten. Motorisierte Fortbewegungsmittel werden nur bei größeren Transporten herangezogen. Das Fahrrad ist für uns mehr als ein Fortbewegungsmittel, es ist Teil unserer Kultur.

Wir bieten unseren MitarbeiterInnen verschiedene Fahrräder zur kollektiven Nutzung. Es gibt ausreichend gut zugängliche und benutzerfreundliche Fahrradabstellplätze im Innenhof die mit Hilfe einer Förderung der Stadt Wien errichtet wurden und auch unseren NachbarInnen zur Verfügung stehen.

Für kleinere Transporte stehen uns eigene Lastenfahrräder oder unser Fahrradanhänger zur Verfügung. Bei Bedarf kooperieren wir mit Heavy Pedals. Als Botendienst bevorzugen wir das selbstverwaltete Kollektiv von Hermes.

Wir sind ambitioniert, das Fahrrad auch an unseren PartnerInnen und AuftraggeberInnen als wichtiges taugliches Mittel in der Bewältigung von Alltagswegen nahezubringen. PlanSinn arbeitet in Projekten zum Thema Fahrradverkehr, unterstützt aber auch Initiativen und private Projekte (Sestriere 2011, Kollektiv Radcore) rund um das Rad.

Nachhaltige Energie und Green Events
PlanSinn bezieht seit vielen Jahren 100% oekostrom® und will damit zum sorgsamen Umgang bei der Produktion von Energie beitragen. Wir planen Veranstaltungen unter den Gesichtspunkten von Green Events, indem wir auf einen ressourcenschonenden Einsatz aller Materialien achten. So vermeiden wir auch Müll und zeigen AuftraggeberInnen und BesucherInnen, dass auch bei (kurzlebigen) Veranstaltungen ressourcenschonend agiert werden kann.